Stinson L-5 HB-TRY

Hersteller Stinson Aircraft (USA)
TypL-5
ImmatrikulationHB-TRY
Besitzer Antonov Verein Schweiz
Baujahr1941
Spannweite13.4 m
Länge7.3 m
Höhe2.1 m
Max. Startgewicht990 kg
MotorLycoming O-435-A
Nennleistung190 PS
Reisegeschwindigkeit170 km / h
Besatzung1 Pilot + 1 Flugschüler

Die Stinson L-5 ist eine Weiterentwicklung der Stinson 105, welche während dem zweiten Weltkrieg als leichtes Verbindungs- und Aufklärungsflugzeug der US-Streitkräfte gebaut wurde.

Sie absolvierte ihren Erstflug am 28.Juni 1941. Bis im Jahre 1945 wurden über 3000 Exemplare gebaut.

Die HB-TRY war als 42-99186 bei der US Air Force im Einsatz, als sie sich im Oktober 1944 bei schlechten Wetterverhältnissen im Jura in die Schweiz verirrte und beschossen wurde. Die beschädigte L-5 wurde nach der Notlandung repariert und als A-96 in den Dienst der Schweizer Luftwaffe gestellt.

Bereits in den Jahren nach dem Krieg war sie als HB-TRY zivil zugelassen, fristete jedoch nach diversen Besitzerwechseln für lange Jahre ein tristes Dasein in desolatem Zustand, bevor sie dann dank der Familie Dubler wieder in Flugtüchtigen Zustand versetzt wurde und seit 2006 wieder in der Luft ist.

Weitere Informationen zum Flugzeug und Kontakt zum Besitzer unter www.avschweiz.ch